Palio di Siena – 2. Juli und 16. August 2019

Dieses Pferderennen dauert gerade einmal 100 Sekunden – aber wer den Palio in Siena einmal miterlebt hat, der wird sich für immer daran erinnern. Seit Jahrhunderten drehen sich große Teile des öffentlichen Lebens von Siena um diesen uralten Brauch. 17 Stadtteile (Contraden) kämpfen zweimal im Jahr um den „Palio“ – ein bemaltes Banner aus Stoff – vor allem aber um Ruhm und Ehre. Auf blanken Pferderücken hetzen die Jockeys um die Piazza del Campo im Herzen der Stadt. Schon Tage vorher wird der Platz mit Sand präpariert. Kostümierte und musizierende Gruppen aus den Contraden ziehen durch die Straßen, die Pferde werden in den Kirchen der Contraden gesegnet – und es herrscht eine ganz besondere Stimmung in der gesamten Stadt. Bei den Siegern kennt die Freude keine Grenzen – jedes Mal aufs Neue.

Merken

Merken